ERWACHE jetzt!

von Silke Bader (Kommentare: 4)

Wir durchlaufen aktuell ein hochenergetisches Zeitfenster zwischen der Mondfinsternis vom 11.02. und der Sonnenfinsternis am kommenden Sonntag, 26.02.2017. Es geht weiterhin um das Thema der Polaritäten und die Öffnung neuer Räume in uns. Sonne und Mond als Sinnbild der Polarität erfahren durch die Finsternisse eine Aktivierung. Venus und Mars tanzen auch noch mit und verstärken das Spannungsfeld. Starke Energien bauen sich auf und bündeln sich, um nun wirklich Neues in Gang und frei zu setzen, sowohl in uns selbst als auch im großen Ganzen.
Und so lade ich Dich heute ein, mit mir einzutauchen in die besondere Energiequalität dieser Zeit. Der heutige Blogartikel ist etwas umfangreicher und ich bitte Dich, in die Energie, die zwischen den Zeilen schwingt und durch die Worte transportiert wird, hinein zu spüren. Lass Dich in Deinem Herzen berühren und öffne Dich Deiner ganz persönlichen Wahrheit. Denn darum geht es zu dieser Zeit, dass in jedem von uns die Wahrheit erwacht und das Wissen darüber, warum wir hier sind. Es ist eine Zeit des persönlichen und kollektiven Erwachens, denn wie nie zuvor haben wir mit Hilfe der kosmischen Energien nun die Möglichkeit, alte Energiefelder zu bereinigen und zu erlösen und neue Bewusstseinsräume zu öffnen. Und wie Du vielleicht weißt, geht es in dem Sonnenjahr 2017 um Bewusstwerdung und die Erhöhung Deines individuellen Lichts durch die Verbindung mit Deinem Seelenlicht.

Lass uns nun eintauchen in das Heilungsfeld dieser Zeit. Öffne dazu jetzt in diesem Moment mit einem tiefen Atemzug Dein Herz und verbinde Deinen Freund Verstand - Deine Ratio - mit der Intelligenz und Weisheit Deines Herzens. Lege dazu eine Hand auf Dein Herz und bleibe, wenn Du magst, während des Lesens in dieser Verbindung mit Deinem Selbst. So können die Informationen, die ich hier an Dich weitergeben darf, Deine innere Weisheit berühren und Verbindung zu Deinen persönlichen Erfahrungen herstellen.
Wie gesagt fluten derzeit hochenergetische Schwingungen auf die Erde. Genauer gesagt werden diese Schwingungen aus dem kosmischen Herzen freigesetzt und wirken sich als Schwingungsmuster auf alle Planeten und Sterne aus, die sich in unserer Galaxie bewegen. Hast Du Dir einmal Bilder vom Weltraum und unserer Galaxie angeschaut und gestaunt, wie winzig klein die Erde in diesem Gefüge ist? Da gibt es zunächst unser Sonnensystem, deren Zentrum die Sonne bildet. Sie wird von den Planeten Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun und Pluto umkreist. Mit unserem Sonnensystem sind wir Teil einer Galaxie namens Milchstraße, die ein ausgedehntes, scheibenförmiges Gebilde ist, das nach heutiger Schätzung 100 bis 300 Milliarden (!) Sterne umfasst. Weiterhin gibt es unzählige benachbarte Galaxien, die räumliche Ausdehnung ist also unvorstellbar groß. Warum erzähle ich Dir das? Nun, es soll Dich inspirieren, in größeren Dimensionen zu denken, Deinen Blick zu weiten und Deinem Bewusstsein zu erlauben, sich auszudehnen. Denn genau das bewirken die Schwingungsmuster dieser Zeitqualität: Sie öffnen sogenannte Hyperräume. Das sind universelle Bewusstseinsräume, die uns bislang noch nicht zugänglich waren. Durch die kontinuierliche Schwingungsanhebung und den Magnetfeldänderungen der Erde, die sich in den vergangenen Jahrzenten und Jahrhunderten vollzogen haben, wird dies nun möglich. Man könnte auch sagen:

Das Universum vernetzt sich neu.

Was bedeutet das nun für uns persönlich und ganz konkret? Die Bewusstseinskräfte dieser Zeit ermöglichen Dir, Dein Menschsein neu zu begreifen, alte Programme und Prägungen umzuschreiben und Deiner Seele zu erlauben, mit Deiner Persönlichkeit zu verschmelzen. Als menschliches Wesen, bzw. als Seele in einem menschlichen Körper, sind wir ein Mikrokosmos im Makrokosmos. Das geistige Gesetz hierzu besagt: Wie oben so unten, wie im Großen so im Kleinen, wie Innen so Außen. Es ist das Gesetz der Entsprechung. Nach dem kleinen Ausflug ins Universum lenken wir nun also den Blick und die Wahrnehmung in unseren Körper, diesem hoch sensitiven und intelligenten Wesen, das uns eine physische Erfahrung ermöglicht. Entsprechend der kosmischen Hyperräume öffnen sich nun auch Bewusstseinsräume in uns, die ganz neue Erkenntnisprozesse ermöglichen. Und dies hat mit dem Erkennen Deiner Bestimmung und Deiner Lebensaufgabe zu tun. Ganz gleich, ob Du bereits in Deiner Bestimmung und Berufung tätig bist oder Dich noch auf der Suche danach befindest, findet zu dieser Zeit ein tieferes Begreifen und Erfühlen statt, was Dich in Deiner Essenz ausmacht und was durch Dein Sein zum Ausdruck kommen will. Denn jeder von uns ist ein individueller Kanal, durch den die Schöpfung und der Schöpfer sich ausdrücken. Frage Dich also, welchen göttlichen Aspekt Du in Deinem Sein verkörpern und leben willst. Unsere Seele strebt immer nach Höherentwicklung und die Tugenden sind die Wegweiser oder Leuchttürme, die uns den Weg markieren.

Schließe jetzt für einen Moment Deine Augen und spüre in Dein Herz hinein. Liegt Deine Hand noch dort? Verbinde Dich mit der Weisheit Deines Herzens und erinnere Dich, was Deine tiefste Motivation, Dein Herzenssehnen ist: Liebe, Frieden, Heilung, Wandlung, Wahrheit, Klarheit, Freude oder Weisheit, um nur einige Tugenden zu nennen. Dein Herz weiß die Antwort und wird sie Dir jetzt geben, als Gefühl, als Wort oder als inneres Bild. Lass Dir einige Augenblicke in Stille Zeit und fühle die Verbindung mit allem was ist. –
Hat Dein Herz gesprochen? Wunderbar! Dann nimm dankbar an, dass Du diese Erkenntnis empfangen durftest und sich die Energie als Kraftfeld in Deinem Herzen ausweitet. Verbinde Dich immer wieder mit Deiner Herzenstugend und lass sie in alle Gedanken, Gefühle und Handlungen einfließen. Denn das bedeutet, bewusst und erwacht zu sein.

Nun hast Du die grenzenlose Weite Deines Bewusstseins gespürt und Dein Herzensfeuer neu entfacht. Lass uns noch betrachten, was diese Zeit an Heilungsqualitäten mit sich bringt. Auf dem Grundverständnis des Bildes vom Mikrokosmos im Makrokosmos haben alle planetaren und energetischen Wirkungen eine Entsprechung zu unserem Körper. Übrigens sahen schon die alten Hochkulturen das menschliche Gehirn als Abbild des Universums an. Für uns ist nur wichtig zu wissen, dass sich in unseren Körpern - dem grobstofflichen Körper wie auch den feinstofflichen Körpern der Aura - neue Räume öffnen wollen. Wenn das geschieht, entladen sich zunächst alte Speicherungen. Das kennst Du bereits durch die Transformationsprozesse der letzten Jahre oder Jahrzehnte. Alte Energie wird entsorgt, Seelenaspekte und Kräfte werden integriert und Schritt für Schritt mehr Ganzheit geschaffen. Durch die sich öffnenden Räume kann unsere Seele den Leib noch tiefer beseelen, was an Deiner Ausstrahlung spürbar und sichtbar ist. Dein Seelenlicht leuchtet auf. Für Dich selbst ist dieser Prozess als gesteigerte Lebendigkeit in Deinem ganzheitlichen Sein erlebbar. Anders ausgedrückt kann man sagen, dass die Materie zunehmend durchlichtet wird, was zu immer höherer Bewusstheit führt.
Zu den Heilungsprozessen sei noch gesagt, dass wir nun ganz alte, teils karmische Themen erlösen. Vermutlich sind Dir die Themen nicht neu und überraschenderweise treten sie jetzt abermals auf den Plan und auf Deinen inneren Bewusstseinsschirm. Doch im jetzigen Energiefeld hast Du die Möglichkeit, mit mehr innerer Distanz auf das Thema zu schauen, Deine Lernaspekte daran zu integrieren und alte Felder der Angst zu bereinigen. Arbeite dazu mit dem kristallweißen und goldenen Energiestrahl, die Klarheit, Reinigung und Schutz bewirken und Dein elektromagnetisches Aurafeld stärken. Gleichzeitig unterstützen die Lichtfrequenzen die Bildung neuer Strukturen in Dir und die Vernetzung mit dem großen Ganzen.

Übung: Bodyscan
Hier gebe ich Dir eine Atemübung weiter, die in dieser Zeit hilfreich ist:
Spüre jeden Tag in Deinen Körper hinein, so als ob Du ihn mit Deinem Bewusstsein innerlich abtasten oder scannen würdest. Besonders gut funktioniert das morgens gleich nach dem Aufwachen, während Du entspannt im Bett liegst. Atme dann in die Körperbereiche und Organe, die sich noch eng, verspannt, schmerzhaft oder unbelebt anfühlen, das kristallweiße Licht hinein. Lass Deinen Atem tief, aber sanft und liebevoll fließen. Stelle Dir vor, wie durch Deinen Atem neuer Raum in Dir entsteht, in den Deine Seele wie flüssiges Licht hineinfließt. So kannst Du alte Speicherungen sanft und liebevoll wandeln und loslassen und Deinen Körper heilsam und tief beleben. Stelle Dir abschließend vor, dass Deine Aura von einem goldenen Licht umhüllt ist, das Dich liebevoll schützt. Spüre, dass auch Dein Herz in goldenem Licht erstrahlt und sprich das Mantra:

„ICH BIN in Gott und Gott ist in mir.“

Ich danke Dir von Herzen für Deine Aufmerksamkeit und Dein tiefes Eintauchen in die Informationen, die ich Dir hiermit weitergeben durfte. Ich wünsche Dir, dass die großartigen Bewusstseins- und Befreiungskräfte dieser Zeit heilsam in Dir wirken und Dich immer mehr auf den wunderbaren Weg Deiner Seele führen.

Und wenn Du Dir persönliche Unterstützung und mehr Klarheit für Deine Entwicklung wünschst, dann bin ich sehr gerne in einer Einzelberatung für Dich da. Hier findest Du Informationen dazu und kannst gerne Kontakt mit mir aufnehmen.

Ich freue mich sehr, mit Dir und vielen anderen herzoffenen Menschen in diesem Feld verbunden zu sein und Dich durch die Artikel und die liebevollen Energien der geistigen Welt begleiten zu dürfen. Auch wenn es in der Beschleunigungskraft dieser Zeit laut und turbulent werden kann, bleibe in der Ruhe und Gewissheit Deines Herzen, dass nun viele, lang gestaute Energien nach Befreiung streben. Entschleunige Dich mit der Körperübung und dem Mantra, fühle die Stabilität Deiner Seele und erde Dich in Deinem Körper. Denn jetzt braucht es Menschen mit Erdung, die das Licht in der Materie verankern.
Und wenn Du magst, feiere die Sonnenfinsternis am Sonntag mit einem kleinen Ritual, in dem Du die alte Energie getrost verabschiedest und Dich voller Freude für Deinen Neubeginn öffnest!

Danke, dass Du Dein Licht trägst und mit uns auf der Reise des Lebens unterwegs bist!
In tiefer Dankbarkeit sende ich einen Lichtstrahl zu Dir und grüße Dich
vonHerz zu Herz

Vernetzung

Ich freue mich über Deinen Kommentar und Deine Rückmeldung zum Artikel, teile gerne Deine Erfahrungen mit mir und uns. Danke auch fürs Weiterleiten oder teilen des Artikels!

Artikel teilen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Rose-Marie Lippert |

Hallo liebe Silke,
dein Artikel ist wundervoll, es berührt mein Herz, wie alle deine Bücher und Karten. Ganz liebe Grüße aus Dortmund sendet dir Rose-Marie

Kommentar von Angela Maria Badenberg |

Liebe Silke,
danke für diesen wunderbaren Artikel. Er kam für mich genau zum richtigen Zeitpunkt. Ich spüre zur Zeit auch verstärkt diese Energien und habe mit Deiner Übung mit dem Herzen auch die richtige Antwort bekommen.
Vielen Dank!

Kommentar von Sabine |

Ganz grossen, herzlichen Dank, liebe Silke, für diese wundervolle Botschaft!

Kommentar von Petra |

Liebe Silke,
vielen lieben Dank für deine Botschaft. Genau diese neuen Energien spüre ich in mir wirken. Wenn sich alte Dramen zeigen ist nicht lustig, aber mit dem Aspekt des Loslassens ist es eine sehr wertvolle Zeit.
Ich danke dir für deine Einzelberatung für mich. Die Botschaft der Engel an mich ist nun noch klarer. Ich will meine spirituelle Ausrichtung nochmal verstärken und in mein Leben schwingen lassen. Ich freu mich schon, bald bei dir den weiblichen Weg/Jahreszyklus zu erleben. Liebe Grüße Petra

Artikel teilen

Newsletter

Eintragen und kostenloses eBook
„Erzengel & Farbstrahlen“ erhalten.


Silke Bader
+49 (0)8806.95 92 26