INTUITION - Öffne Dich der WELLE DES GELINGENS

von Silke Bader (Kommentare: 3)

Es ist August und die Sonne strahlt auf die Kornfelder und saftigen Wiesen. Der häufige Regen in den letzten Wochen bringt eine üppige Vegetation hervor. Gestern fuhr ich durch die Lande und genoss das saftige Grün, das der Seele Harmonie und Ausgeglichenheit schenkt. Es war mal wieder Zeit für einen Tag der Selbstfürsorge, denn die momentane Zeitqualität besitzt eine enorme Beschleunigungskraft. Da tut es gut, sich eine kleine Auszeit zu gönnen und die eigenen Kräfte wieder aufzufüllen. In den letzten Wochen hatte sich so viel Neues aufgetan, dass ich mich zeitweise wie in einem Strudel fühlte. So wurde mir einmal mehr der Unterschied zwischen freudvollem Dienen und dem Bedienen bewusst: Beim Dienen sind wir mit uns selbst und unserer inneren Fülle verbunden, während wir beim Bedienen versuchen, den (vermeintlich) äußeren Erwartungen und Ansprüchen gerecht zu werden. Letzteres erschöpft über kurz oder lang die eigenen Reserven. Als ich in den letzten Tagen ein Gespräch mit Siegfried über diese Phänomene führte, sagte mein Liebster spontan und weise zu mir: „Aus der Spirale in die Welle kommen.“ Was für ein treffendes Bild, wenn wir das Gefühl haben, uns im Kreis zu drehen! Die Welle aber hat eine Richtung. Sie verleiht uns Ausrichtung und bringt uns voran. Sie ist auch ein Bild dafür, im Einklang mit dem Leben und der schöpferischen Kraft zu sein, die in allem wirkt. Es ist die Fähigkeit, intuitiv zu leben und im Rhythmus von Bewegung und Ruhe mit dem Leben zu fließen. Jaaa, bei diesen Bildern atmet meine Seele auf und der Geist öffnet sich. Und so möchte ich heute mit Dir teilen, wie ich diese Erkenntnis ganz konkret und spielerisch umgesetzt habe und welch erstaunliche Erfahrung ich damit machen konnte.

Mit dem Bild der inneren Welle ging ich also letzte Woche ganz neu an meine ToDo-Liste heran, die kurz vor dem Urlaub bekanntlich besonders lang ist☺. Statt meinen Kopf Regie führen zu lassen, begann ich, mein Herz und meine Seele zu fragen: „Was ist JETZT wirklich wichtig und wesentlich?“
Ich war erstaunt über die Botschaften, denn zunächst meldete sich mein Körper mit dem Wunsch nach mehr Ausgleich und Bewegung. So fing ich wieder an, zu meiner Meditation kurze, entspannende Yogaübungen in den Tagesablauf einzuweben und spürte, wie mein Energiepotential und meine Ausgeglichenheit größer wurden. Ja, diese Zeiten der Selbstfürsorge, die wir häufig zuallererst streichen, sind so essentiell und wirkungsvoll als Inseln für die Seele.

Dann fragte ich meine Seele: „Was ist jetzt reif, zu tun?“ Ich fühlte zunächst in mein Herz, schaute dann auf die Liste und folgte meiner Intuition. Es sprangen mich förmlich nach und nach bestimmte Punkte an, die ich ganz spontan und unmittelbar erledigte. Zu meiner großen Überraschung liefen diese Dinge besonders leicht, als hätte ich einen Turbogang eingelegt. Und was ist beflügelnder, als sich so im Flow zu fühlen? Obwohl ich mir sogar mehr Zeit für mich und mein Wohlergehen nahm, bekam ich vieles spielerisch leicht geregelt und erledigt.

In der Meditation empfing ich die Botschaft, dass dieses Phänomen der Zeitqualität entspricht. Durch die starken Frequenzerhöhungen – insbesondere der letzten Monate, in der auch unser Körper neu eingestimmt wurde - schwingen wir gewissermaßen auf einer höheren Oktave. Die schnellere Schwingung bedeutet Beschleunigung von Ursache und Wirkung. Unsere klare Ausrichtung, Absicht und Entscheidung bestimmen also in beschleunigter Form, in welche Richtung sich die Energie fokussiert und welche Resultate wir damit schaffen. Zweifel und Ängste wirken sich natürlich ebenfalls beschleunigt aus. In diesem Fall zerstreust Du die Energie, drehst Dich im Kreis Deiner Gedankenspiralen und ziehst das an, was Du eigentlich nicht willst. Um „in die Welle zu kommen“ ist Meditation überaus hilfreich und wichtig. Dafür musst Du Dich nicht stundenlang zurückziehen. Du kannst jederzeit für einige Atemzüge die Frequenz wechseln und Dich auf höherschwingende, positive und schöpferische Energiewellen einstimmen.

Atem der Intuition

Hier stelle ich Dir eine Atemübung vor, mit der Du Deine Intuition aktivieren kannst:
Lege eine Hand auf Dein Herz und atme tiefer. Den ersten Atemzug lässt Du in Dein Herz fließen. Den zweiten Atemzug tiefer in Dein Sonnengeflecht. Den dritten Atemzug noch tiefer in Dein Sakralchakra einige Zentimeter unter Deines Bauchnabels. Du kannst dazu auch die Farben visualisieren: Grün für Dein Herz, Gelb für Dein Sonnengeflecht und Orange für Dein Sakralchakra. Spüre, wie Dich der Atem und die göttliche, schöpferische Kraft wie eine Welle durchströmen. Werde innerlich still und lausche, fühle und beobachte. Sei dabei ganz wach und präsent, so als würdest Du die Welle des Lebens surfen. In diesem Augenblick spürst Du Deine wahre, wache und lebendige Präsenz. Du verbindest Dich mit der höheren Weisheit und Liebe, die Dir nun zuströmen. Welch ein Geschenk, Dich tief mit dem Leben verbunden zu fühlen. Vielleicht empfängst Du unmittelbar eine wertvolle Inspiration. In jedem Fall aber öffnest Du Dich für erfrischende Energie, die Deinen Geist erneuert, Deine Gedanken klärt und Deine Gefühle beruhigt.

Darüber hinaus kannst Du die schöpferische Energie geistig in ein Projekt oder eine Planung lenken, um diese voranzubringen. Stelle Dir dazu vor Deinem geistigen Auge das Projekt/die Planung bildhaft vor und visualisiere, wie Du die Welle aus Deinem Herzen in das Projekt/in die Planung hineinfließen lässt. Unterstütze dies mit Deinem Atem und atme die schöpferische Energie in das Vorstellungsbild hinein. Sieh, wie das Bild dadurch größer, plastischer und lebendiger wird. Lass dabei Dein persönliches Wollen los und öffne Dich dem Fluss des Gelingens. Im freien Fluss der Energie lösen sich eventuelle Blockaden organisch auf und Du spürst, welche konkreten Schritte als nächstes reif sind. Mit dieser Übung verleihst Du Deinem Projekt/Deiner Planung Schwungkraft.

Wende den „Atem der Intuition“ häufiger am Tag an, um Dich auf die Frequenz der unterstützenden Zeitqualität einzustimmen. Und dann vertraue Deinen spontanen Impulsen und gehe mutigen Herzens in die Tat, so kannst Du viel bewegen und Dein Leben Schritt für Schritt gelingend gestalten.

Ich wünsche Dir Klarheit im Herzen und Leichtigkeit im Leben, auf dass Dir alles gelingt, was Dir am Herzen liegt. Hab eine schöne, beschwingte Sommerzeit.

Bis bald alles Liebe von



Ich freue mich über einen persönlichen Kommentar zum Artikel von Dir. Danke auch fürs Teilen.

Übrigens ist dieser Artikel auch Teil einer BLOGPARADE, die Bettina Hielscher ins Leben gerufen hat. Vom 20.07. – 31.08. werden auf ihrem Blog www.kreativgedacht.de inspirierende Artikel zum Thema „Leben im Einklang mit sich selbst - Der inneren Stimme folgen und zu dem Leben finden, das im Einklang mit den eigenen Wünschen und Bedürfnissen steht“ veröffentlicht.
>> Hier geht’s zum Blog www.kreativgedacht.de

Artikel teilen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Von Wenzl Bernadette |

Hallo liebe Silke, danke für deine Inspirationen, ich freue mich immer neue Emails von dir zu erhalten. Lg Benni und bis bald!

Kommentar von Andrea |

Hallo liebe Silke,
Danke für deine schönen Texte, die so stimmig sind mit dem was für Energien auf der Erde wirken, nach vielen strengen Wochen, jetzt eine Zeit des Kraftauftankens, zur Zeit bin ich täglich hoch oben im Pitztal Tirol bis auf 3400 Meter, da ist die Freiheit und die Kraft grenzenlos. Grüße mit Licht und Liebe, Andrea

Kommentar von Melanie Bornschein |

Liebe Silke,
die Blogparade von Bettina hat mich her geführt und ich bin sehr dankbar dafür.
Wie kenne ich doch das Beschriebene in dem Artikel. Wenn ich meiner Intuition folge, dann geht es wie von selbst, will sich der Kopf durchsetzen, klappt garnichts. ;-) Ich danke dir für den tollen Artikel.
Liebe Grüße
Melanie Bornschein

Antwort von Silke Bader

Danke, liebe Melanie, für Deine Rückmeldung zum Artikel! Freut mich, dass wir in Kontakt gekommen sind.
Eine erfüllende Zeit wünscht Dir herzlichst
Silke

Artikel teilen

Newsletter

Eintragen und kostenloses eBook
„Erzengel & Farbstrahlen“ erhalten.


Silke Bader
+49 (0)8806.95 92 26