Das Erwachen der zeitlosen Weisheit

von Silke Bader (Kommentare: 7)

Ich sende Dir ein frisches und freudiges Hallo im neuen Jahr und hoffe, Du bist gut in 2019 angekommen! Bei mir hat das Jahr sehr schwungvoll begonnen: Ich habe in Norddeutschland zum Jahresbeginn ein Seminar gegeben und es sehr genossen, in den Gefilden meiner alten Heimat unterwegs zu sein. Es ist auch für mich immer wieder ein Geschenk, Euch an den Seminaren persönlich zu begegnen, in den gemeinsamen Meditationen an den Lichtnetzen zu weben und die Verbundenheit zu spüren, die alle Kilometer und auch Landesgrenzen überbrückt (so hier auch liebe Grüße in die Schweiz, nach Österreich und Italien und an alle Orte, wo dieser Blog noch empfangen und gelesen wird - schreibt doch gerne mal einen Gruß in den Kommentar :-)).

Kaum wieder vor Ort, ist schon ein halber Monat um – die Zeit läuft gefühlt immer schneller und schneller. Und je mehr sich diese Beschleunigung bemerkbar macht und viele Menschen das Gefühl haben, kaum noch Schritt halten zu können, bricht zeitgleich ein neues Bewusstsein auf, das uns die Absurdität dieses Rennens durchschauen lässt. Und als ob eine Saat aufginge, bricht nun ein altes Wissen oder besser eine zeitlose Weisheit an vielen, ganz unterschiedlichen Orten hervor. Man könnte auch sagen, dass das geistige Wissen durch verschiedenste Kanäle hereinfließt und sich durch Menschen, die bereit sind, sich an diese Felder anzukoppeln, Ausdruck verschafft, um das globale Erwachen zu befördern. Und die technische Vernetzung der neuen Medien trägt dazu bei, dieses Wissen weltweit und in Sekundenschnelle verfügbar zu machen. Beobachte einmal, wie Du aus verschiedensten Bereichen „Weckrufe“ erhältst, um das, was Du bislang für Deine Realität gehalten hast, zu hinterfragen. Wir werden er-innert. Denn vor allem geht es darum, Dich an Dein eigenes inneres Wissen anzuschließen und Deine Herzenswahrheit abzurufen. Denn jeder hat Kraft seiner Intuition die Möglichkeit, dieses Wissen „downzuloaden“. Und je mehr Du Deiner inneren Wahrheit und Stimmigkeit folgst, desto klarer wirst Du erkennen, was Deine Wirklichkeit ist. Wenn Du schon geübt bist in Meditation, dann hast Du bereits einen Geschmack davon, was Dein wahres inneres Sein ist: das grenzenlose, ewige, heile und vollkommene Bewusstsein Deiner ICH BIN-Gegenwart. Und wenn Du an diesem Ort bist, tief in Deinem Selbst – im Mittelpunkt Deines Herzens, Deines Körpers, aber vielleicht auch weit darüber hinaus Dein ganzes Sein und alles Seiende umfassend – dann bist Du wahrhaft zu Hause in Deinem wahren Sein. Versuche bitte nicht, Deinen Verstand zu bemühen, er kann Zeit- und Grenzenlosigkeit nicht erfassen. Es geht also um einen Schritt der Transzendenz, ein sanftes Dehnen und Aufweichen Deiner Vorstellungsgrenzen und das Eintauchen in ein unfassbar schöpferisches und kreatives Energiefeld voller Lebendigkeit und Stille. Hier gibt es keine Gegensätze, alles ist gleichzeitig da und präsent. Du bist präsent und eins mit allem, was ist. Und so wie in uns ein neues Bewusstsein aufdämmert und erwacht, werden auch kollektive Felder durchlichtet und aufgebrochen. Vieles, was uns energetisch aus früheren Generationen noch überlagert hat, verliert nun mehr und mehr seine Wirkung in dem Maße, wie Du Dein Bewusstsein und damit Deine Schwingung erhöhst.

Tauche einmal in das Bild ein, wie überall auf der Welt das Licht aufbricht und hervorbricht, je mehr Menschen sich an ihr geistiges Erbe und wahres Sein erinnern. Und auch wenn Du schon lange um diese Zusammenhänge weißt, wird auch Dich nun eine Welle der Energie erfassen und diese Wirklichkeit erlebbarer und fühlbarer werden lassen. So kann es ebenfalls sein, dass an so manchem spirituellen Weltbild gerüttelt wird – ALLES wird jetzt auf Echtheit überprüft. Und echt ist, was in Deinem Leben umsetzbar ist, was Dir und anderen in der Entwicklung dient und was nun in ein Erwachen führt. Denn wir selbst sind der Wandel, der sich in dieser Welt vollzieht. Bei all der Aufbruchsstimmung, die nun spürbar ist und in der Luft liegt, bleibe bitte ruhig und gelassen. Wähle den Weg nach innen, denn es braucht jetzt Menschen, die gut in ihrer Mitte verankert sind und der Stimme ihres Herzens folgen. Menschen, die das Licht halten können und damit auch anderen Orientierung geben. Und Menschen, die an die Freude und Liebe glauben und damit die jahrtausendealten Felder der Angst durchschauen und durchlichten. Sei Dir bewusst, dass Du jetzt genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort bist, um Deinen Beitrag zu leisten. Das Leben hat Dich nicht zufällig dorthin geführt und wird Dich, falls nötig, auf einen neuen Kurs bringen. So ist die Einladung dieser Zeitqualität, in Deinem schöpferischen Geist zu erwachen. Das geht an jedem Ort, denn es ist eine innere Dimension, die sich in Dir zu öffnen beginnt und die Dich Dein wahres, multidimensionales Sein tiefer begreifen lässt. Und hierüber öffnen sich Dir neue Quellen der Kraft und Kreativität, aus der Du den inneren und äußeren Wandel mitgestaltest.

Die Quelle Deines ICH BIN

Als Übung lade ich Dich, Dich so oft wie möglich an Dein wahres Selbst zu erinnern. Male Dir dazu, wenn Du magst, einen Punkt auf Deine Hand (oder wähle einen anderen Erinnerungsanker). Wann immer Dein Blick auf diesen Punkt oder Anker fällt, halte einen Moment inne und atme bewusst ein und aus. Atem ist Bewusstheit, denn Dein Atem führt Dich augenblicklich ins Hier und Jetzt. Nutze eine Affirmation wie „ICH BIN grenzenloses, ewiges Sein“, um Dich an Deine wahre geistige Natur zu erinnern.

Vertiefe die Übung in einer Meditation, indem Du Dich mit jedem Atemzug tiefer in dieses Bewusstsein hineinfallen lässt, so weit wie es Dir jeweils möglich ist. Stelle Dir dabei vor, Du würdest ganz sanft auf den Grund eines Sees sinken und von unten die Wasseroberfläche sehen. Licht scheint durch das Wasser hindurch, während Du getragen im Wasser ganz sanft immer tiefer sinkst. Tief in Dich selbst hinein. Schau, was sich gut für Dich anfühlt und wie weit Du eintauchen und Dich entspannen kannst. Wie ein Fisch kannst Du ganz natürlich im Wasser atmen, Du bist in Deinem Element sicher aufgehoben. Lass vollkommen los und entspanne Deinen Geist, Deine Seele und Deinen Körper. Kehre dann mit ein paar tiefen Atemzügen wieder an die Oberfläche des Sees und in Dein Tagesbewusstsein zurück. Beobachte, wie Du Dich tief erholt und entspannt hast. Und als positiver Nebeneffekt ist es gut möglich und wahrscheinlich, dass Du hier aus der Quelle Deines Seins ganz neue, kreative Gedankenimpulse mitbringst, die Deine Sichtweise und Vorstellungsgrenzen von Grund auf erneuern. Empfange das Geschenk des Erwachens.

So wünsche ich Dir einen lebendigen Auftakt in das noch junge Jahr. Achte gut auf Deinen Rhythmus, nutze den Schwung und genieße auch die Phasen der Ruhe. Stimme Dein Seelen- und Körperinstrument, damit Dein einzigartiger Seelenton im großen Ganzen erklingen kann. Und mache Dir bewusst: ohne Dich wäre alles was ist nicht vollkommen. Schön, dass Du da bist!
In Liebe und Verbundenheit

Schreibe mir gerne einen Kommentar zum Artikel, ich freue mich, von Dir zu lesen! 
Danke auch fürs Teilen oder Weiterleiten, wenn Dir der Artikel gefallen hat.

Artikel teilen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Sabine Meuser |

Liebe Silke, ich habe gestern versucht, meinem seelisch-geistigen Zustand meinem Mann zu erklären...ich werde ihm am besten deine Zeilen weiterleiten...

Antwort von Silke Bader

Gerne, liebe Sabine :-). Schön von Dir zu lesen und liebe Grüße zu Euch!

Kommentar von Dagmar Karbe |

Liebe Silke,
schön, dass Du da bist.
Danke für den wunderbaren wohltuenden Blog, der von Herz zu Herz geht.
Danke für die Meditation. Danke für Deine Geschenke.
Alles erdenklich Gute wünsche ich Dir im neuen Jahr 2019. Der Querschnitt von 2019 ist 3.
Ein gutes Omen, wie ich finde, für uns alle.
Dir von Herzen alles Liebe von
Dagmar

Antwort von Silke Bader

Danke für Deine guten Wünsche, liebe Dagmar! Und einen lieben Gruß zu Dir.

Kommentar von Maria Luise |

Liebe Silke, ich freue mich immer wieder deine Botschaften zu lesen. Ich bin sehr dankbar das es Dich gibt und das Du diese tolle Botschaften, zur Verfügung stellst. DANKE

Antwort von Silke Bader

Danke und Herzensgruß zurück, liebe Maria Luise!

Kommentar von Rose-Marie Lippert |

Liebe Silke,
lieben Dank für den wunderbaren Artikel, vor allen Dingen die sehr inspirierende Meditation. Bei der Ausübung
habe ich sofort eine Entspannung empfunden. Nochmals lieben Dank dafür.
In Verbundenheit Rose-Marie

Antwort von Silke Bader

Oh, das freut mich! Danke für die Mitteilung, liebe Rose-Marie.

Kommentar von Irene |

Liebe Silke
Ich freue mich jedes Mal über deine Artikel und warte bewusst auf eine ruhige Minute um sie zu lesen. Deine Gedanken sind inspirierend und die Meditationen berührend.
Ganz herzlichen Dank für dein Mitteilen!
Liebe Grüsse aus der Schweiz - Irene

Antwort von Silke Bader

Danke für Deine Wertschätzung, liebe Irene, ich freue mich sehr!
Viele liebe Grüße in die Schweiz
Silke

Kommentar von Eva-Maria Dykgers |

Hallo liebe Silke,
ganz herzlichen Dank für Deine wundervollen Zeilen und die Hilfestellungen. Es tut unendlich gut und hilft mir immer sehr.
Liebe Grüße zu Dir

Antwort von Silke Bader

Danke liebe Eva, und Herzensgruß zurück!

Kommentar von Simone |

Hallo liebe Silke,
hab herzlichen Dank für diesen wunderschönen Text! Dein Blog ist so schön und eine wirkliche Bereicherung!
Liebe Grüße,
Simone

Antwort von Silke Bader

Von Herzen danke für Deine Rückmeldung, liebe Simone!
Gruß vom Ammersee, Silke

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung.

Artikel teilen

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Newsletter

Eintragen und kostenloses eBook
„Erzengel & Farbstrahlen“ erhalten.

Hinweise zur Verarbeitung Deiner Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung.


Silke Bader
+49 (0)8806.95 92 26