Habe MUT, über Dich hinauszuwachsen

von Silke Bader (Kommentare: 1)

Der November ist mit seinen Nebelschleiern und der zunehmenden Dunkelheit ein Monat voller Mystik, der seit alters her auch besonders den Ahnen gewidmet ist. Mit dem Vollmond am Freitag, 23.11. treten wir nun in das Schütze-Zeichen ein. Ein Rhythmuswechsel steht an und die Energien zum Vollmond kulminieren immer in einen Bewusstwerdungsprozess. Schau also einmal zurück auf die vergangenen Wochen des Novembers. Welche Themen haben Dich begleitet? Worauf hat Dich das Leben durch Ereignisse und Begegnungen aufmerksam gemacht? Mit den Energien dieser Zeitqualität wird ein Schlaglicht auf Unerlöstes geworfen, das uns wie mit einem energetischen Band an alten Erfahrungen anhaften lässt. So können sich in dieser Zeit unbewusste Spannungsfelder auftun, denn wenn sich durch die Schwingungserhöhung neue Bewusstseinsräume öffnen und sich unsere Seele auszudehnen beginnt, kommt zwangsläufig Zugkraft auf die einschränkenden Muster, in denen wir noch verhaftet sind. Wenn Du achtsam mit Dir bist, hast Du Gelegenheit hinzuspüren, wo es in Deinem Leben um Wachstum und Weiterentwicklung geht und welche Konditionierungen Dich noch im alten Zustand festhalten.

Konditionierungen wirken wie eine gläserne Decke: Du siehst den weiten Himmel und den Horizont vor Dir und stößt dabei an eine unsichtbare Wand, die Deine Ausdehnung begrenzt. So verfolgst du vielleicht ein Lebensziel und erlebst immer wieder, dass Du über eine bestimmte Grenze nicht hinauskommst. Oftmals wirken hier auch die Themen unserer Ahnen mit hinein, die unerlöst an uns weitergegeben wurden oder die wie ein Versprechen noch in uns wirksam sind. Doch die Lebenskraft, das Prinzip der Evolution, lässt sich nicht aufhalten. So gibt es eine innere Stimme, die Dich ruft, diese (selbst-)gesetzten Grenzen zu überwinden, die alten Ketten zu sprengen, Dich zu Deiner wahren inneren Größe zu erheben und Dein volles Potenzial zu leben. Dabei geht es vor allem um Deine Bewusstwerdung, denn die alten Muster und Konditionierungen lassen sich nicht durch „noch mehr tun“ oder ein „noch besser werden“ erlösen. Das sind lediglich Korrekturversuche auf der Ebene Deiner Persönlichkeit. Der direkte Weg ist das Erwachen zu dem, was Du in Wahrheit bist. Erst wenn Du in Deinem inneren Sein eine neue Dimension und Wirklichkeit einnimmst, erscheinen auch in Deinem Leben neue Resultate. Und die Zeit jetzt ist dazu angetan, auf tiefen Ebenen Deines Seins Klärung vorzunehmen, alte Konditionierungen zu erlösen und Deine Vergangenheit zu bereinigen. 

Dies geschieht, in dem Du die Konditionierungen als begrenzende Selbstbilder erkennst. Löse Dich von allen Einschränkungen, die Du „über Dich denkst“ und bereinige so die alten Glaubenssätze. Dann verbinde ich Dich in Deiner Herzmitte mit dem Bewusstsein Deiner ICH BIN-Gegenwart, dem göttlichen Funken in Dir, der reiner Geist ist: unkonditioniert und frei. Atme einige Male in diesen Seelenkern Deines Wesens ein und aus und werde eins mit ihm. So erhebst Du Dich in Dein wahres inneres Sein und Dir wird bewusst, dass Du Dich mit einem begrenzenden Persönlichkeitsanteil identifiziert hattest. Und dann lass mit dieser Erkenntnis die einschränkenden Selbstbilder wie eine alte Hülle von Dir abfallen, so als würdest Du Kleider, die zu klein geworden sind, ablegen. Für die Transformation ist es hilfreich, dieser alten Form Deiner Selbstbilder und Konditionierungen mit Liebe und Verständnis zu begegnen und Dich nicht dafür zu verurteilen. Denn einst hattest Du gute Gründe, diese Überzeugungen und Selbstbilder zu wählen, sie waren hilfreich für Dich. Doch jetzt ist es Zeit, zu Deinem wahren Sein zu erwachen. Das Leben hilft Dir dabei, indem es Dir Deine bewussten und unbewussten Überzeugungen deutlich spiegelt. Und vielleicht hast Du schon beobachtet, dass mit der allgemeinen Schwingungserhöhung eine ungeheure Beschleunigungskraft einhergeht. Das heißt, dass sich Deine Gedanken und Gefühle in immer kürzerer Zeit im Feld des Lebens verwirklichen. So bekommst Du viel Gelegenheit zur Selbstreflexion und inneren Kurskorrektur :-). 
Bevor Du Dich also über Ereignisse in Deinem Leben ärgerst, halte einen Moment inne und frage Dich: „Welche (unbewusste) Überzeugung in mir hat dazu geführt, dass ich diese Realität erlebe?“ Ja, mit steigender Bewusstheit wächst auch die Selbstverantwortung. Und genau darin liegt Deine Freiheit: sobald Du nicht mehr andere Menschen oder die Umstände verantwortlich machst, nimmst Du Deine Macht zu Dir zurück. Selbstverantwortung ist somit auch Selbstermächtigung. Und das ist der Rhythmuswechsel, der nun ansteht. Werde durch Deine innere Klarheit immer mehr zum bewussten Schöpfer Deiner Lebensrealität. Habe Mut, Deine Grenzen wie auch Deine Komfortzone zu erweitern und in Deine wahre Größe und Strahlkraft zu gehen. Und mache Dir dabei das Leben zum Freund. Sieh in allem und in allen Begegnungen eine Einladung, Dir Deines wahren Selbst bewusst zu werden. Diese Zeit hält so viele Möglichkeiten bereit, Dein wahres Potenzial zu erfahren und zu leben. Also leg die alten Mäntel der Selbstbegrenzung ab und rücke in die richtige Position, das Leben hilft Dir jetzt dabei. Und dann leuchte, denn das ist das größte Geschenk, das Du uns und allem Seienden machen kannst.

Meditation und Reinigungsritual
Und um das alte energetische Gepäck nun wirklich zu entsorgen empfehle ich Dir, am morgigen Vollmond ein Reinigungsritual zu machen. Verwende dazu gerne auch eine Räucherung, z.B. mit Angelikawurzel, Salbei und Beifuß. Verbinde Dich mit dem Licht des Mondes, öffne Dein Kronenchakra und lasse das Mondlicht wie eine sanfte innere Lichtdusche durch Dein ganzes Sein hindurchfließen. Dann spüre Deine Wurzeln, die tief in die Erde wachsen und Dich auch mit Deinen Ahnen verbinden. Öffne nun Dein Herz und sprich innerlich oder laut die Worte: 
„Ich löse mich nun von allen alten Prägungen, Versprechen, Gelübden oder Bürden und übergebe sie an Mutter Erde mit der Bitte um Transformation. Ich achte das Schicksal meiner Ahnen und gebe offene oder unausgesprochene Aufträge an sie zurück, die nicht zu mir gehören. Ich bitte um den Segen meiner Ahnen, wenn ich mich nun dafür entscheide, mein Leben zu Glück und Erfüllung zu führen. Ich reinige auch mein Unterbewusstsein mit dem heilenden Licht des Mondes von alten Programmierungen und Glaubenssätzen und öffne mich für die Impulse aus meinem Höheren Selbst, die mich meinen wahren Lebenszweck immer deutlicher erkennen und fühlen lassen. So ist es.“ Verweile dann noch einige Zeit in Stille, atme das weißgoldene Licht aus der göttlichen Liebesquelle ein und lasse die Neuausrichtung in Dir geschehen. 
So wünsche ich Dir mit dem Nebelmond, wie der Novembervollmond zu alter Zeit auch genannt wurde, eine heilsame Bereinigung aller inneren und äußeren Felder. Sei dankbar für alles, was sich in dieser Zeit zeigen darf, denn es trägt zu Deiner Klärung und Bewusstwerdung bei. So bedeutet Transformation auch Aufbruch in eine neue Ausdrucksform Deines Seins.

Und wenn Du tiefer in die innere Dimension Deines Bewusstseins und in Deine Potenzialentfaltung eintauchen möchtest, so darf ich Dir die MasterClass 2019 ans Herz legen. Hier begleite ich eine Community von Bewusstseinspionieren in einem Onlinetraining auf eine spannende Reise durch das Jahr. Nähere Informationen findest Du unter diesem Link
Von Herzen wünsche ich Dir eine erhellende und erkenntnisreiche Zeit und grüße Dich in Verbundenheit

Schreibe mir gerne einen Kommentar zum Artikel, ich freue mich, von Dir zu lesen!
Danke auch fürs Teilen oder Weiterleiten, wenn Dir der Artikel gefallen hat.

Artikel teilen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Dietlinde |

Liebe Silke!
Danke für all die hilfreichen Gedanken und Symbole. Ich hole mir jeden Abend Erzengel Michael mit seinem Lichtschwert zu Hilfe und die blaue Energie. Das hilft mir sehr, aber ich werde mir das Mondritual ausdrucken, für den nächsten Vollmond.Viele liebe Grüsse und Viel Erfolg bei Deinem neuen Projekt.
Dietlinde

Antwort von Silke Bader

Ganz lieben Dank, liebe Dietlinde, für das Teilen Deiner persönlichen Erfahrungen und die lieben Grüße und Wünsche.
Dir auch alles Gute, von Herzen
Silke

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung.

Artikel teilen

Newsletter

Eintragen und kostenloses eBook
„Erzengel & Farbstrahlen“ erhalten.

Hinweise zur Verarbeitung Deiner Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung.


Silke Bader
+49 (0)8806.95 92 26