Tauche ein in Deine INNERE TIEFE

von Silke Bader (Kommentare: 4)

Der März ist da. Auch wenn hier am Ammersee bei Minusgraden und verschneiter Landschaft noch tiefster Winter ist, so werden die Tage schon merklich heller und länger. Das Licht kehrt zurück und es wird nicht mehr lange dauern, bis die kraftvolle Märzsonne das Leben in der Natur neu erweckt. Was sagt uns dazu die Zeitqualität? Nun, wenn ich mich so einfühle und meine eigene momentane Lebenswelle betrachte, dann ist diese Zeit noch von einer ruhigeren Energie geprägt. Die Energie strebt mehr in die Tiefe als nach außen. Zugegeben, es fühlt sich nicht immer nur gemütlich an, die inneren Tiefen auszuloten, aber nur so können wir unsere inneren Schätze entdecken und heben.

Die Zeit der Innenschau ist immer auch eine Zeit der Erkenntnis – vor allem der Selbsterkenntnis. Du kannst nun nochmals überprüfen, wo Du noch an alten Prägungen oder Lebenserfahrungen festhängst, um Dich ganz bewusst davon zu lösen und zu befreien. Wenn wir (unbewusst) an Emotionen oder Situationen festhalten, kann das unseren Lebensfluss empfindlich blockieren. Ich habe schon oft erlebt, selbst als auch mit meinen Klienten, wie sich durch die Bearbeitung eines inneren Themas plötzlich auch im Leben Schleusen der Energie und neue Türen öffneten, wo vorher kein Weg zu sehen war. Und in diesem Venusjahr geht es verstärkt um das Hinspüren, Auflösen und in Fluss bringen. Wenn Du jetzt versuchst, mit Druck und Willenskraft Dinge voranzutreiben, wirst Du Dich nur erschöpfen. Denn nun will eine höhere Dimension Deines Seins, die viel mehr mit Intuition und kreativ-schöpferischen Kräften zu tun hat, in Dein Wesen und Leben integriert werden. ZEIT ist jetzt also die kostbarste Währung, die Du für Dich und Deine Entwicklungsschritte investieren kannst: Zeit für Meditation, um in Deine inneren Welten einzutauchen. Zeit zum Reifen geben, damit sich die Dinge ganz natürlich entfalten können. Anderen Menschen Zeit lassen und Deine persönlichen Vorstellungen überprüfen und gegebenenfalls loslassen. Du gewinnst hierdurch ganz neue Erfahrungen und wirst feinfühliger für den natürlichen Rhythmus der Lebensenergie. Vor allem aber gibst Du Raum, in dem sich das Leben und Deine innere Weisheit entfalten kann. Und das ist eine urweibliche Qualität, die sich nun in uns allen verstärken darf.

Sei in dieser Zeit also geduldig mit Dir und anderen, wenn sich nicht alles nach Deinem Plan zu entwickeln scheint. Denn jetzt finden tiefgehende Heilungs- und Verschmelzungsvorgänge auf inneren Ebenen statt, die den Boden bereiten für das Erblühen eines neuen Bewusstseins in Dir. Aus diesem Bewusstsein heraus kannst Du erkennen und fühlen, dass Du niemals getrennt warst von der Einheit des Lebens. Das Erleben von Realität beginnt sich zu erweitern und Du fragst Dich, was ist Wirklichkeit? Denn das, was ich in der äußeren Welt sehen und anfassen kann, ist nur ein ganz kleiner Ausschnitt der allumfassenden Wirklichkeit und Welten. Über Dein inneres Erleben und Deine seelisch-geistige Präsenz eröffnen sich Dir nun neue Dimensionen und Wahrnehmungsebenen. Und diese inneren Erweiterungen sorgen dann für neue Erfahrungen in Deinem konkreten Leben. Die Einladung dieser Zeit lautet also: Weniger machen und mehr sein. In diesem Sein kannst Du Dich ganz in das Erleben des Augenblicks hineinsinken lassen, Dich Deiner inneren Wahrnehmung öffnen und Deine innere Realität ins Leben träumen. Diese sensitiven Energien umweben uns jetzt und lassen die Schleier zwischen den Welten und Ebenen immer dünner werden. Die Heilung liegt vor allem darin, dass wir zur Erkenntnis unseres wahren Potenzials erwachen. So erschließt sich Dir ein ganz neues Gefühl Deines inneren Reichtums und Deiner unendlichen, kreativen Möglichkeiten.

MEDITATION: ERWEITERUNG DEINES INNEREN RAUMES

So lade ich Dich nun zu einer Meditationsübung ein, die Dich in die Erweiterung Deines inneren Raumes führt. Mache es Dir dazu an einem Platz, wo Du ungestört bist, ganz bequem. Nimm Deinen Körper bewusst wahr und entspanne Dich mit jedem Atemzug tiefer in Deinen Körper hinein. Spüre, wie Du mit jedem Atemzug immer tiefer in Deine Körpermitte und in Deine Seelenschichten hineinsinkst. Mit zunehmender Entspannung löst sich nun Dein Körpergefühl immer mehr auf und Du beginnst Dich in Deiner seelisch-geistigen Präsenz immer mehr auszudehnen. Lasse diese Ausdehnung ganz natürlich geschehen, im Rhythmus Deines Atems. Stelle Dir vor, wie sich eine Qualle im Meer des Bewusstseins bewegt: Im sanften, pulsierenden Ausdehnen und Zusammenziehen ihres Körpers schwebt sie gleichsam dahin, schwerelos, grenzenlos und frei. Und so lasse Dich jetzt atmen von der kosmischen Lebensenergie, die durch Dich fließt. Fühle Dich dabei leicht, grenzenlos und frei. So ist es gut. Und sollten Deine Gedanken abschweifen, dann tauche wieder ein in das Bild der Qualle im Meer. Augenblicklich spürst Du die grenzenlose Weite des Bewusstseinsmeeres, in dem Du schwerelos getragen bist. Gestatte es Deinem Bewusstsein, Deinen Gedanken und Gefühlen, sich für einige kostbare Augenblicke so weit auszudehnen. Der Atem der Inspiration durchströmt Dich tief und gleichmäßig. Du beginnst zu erkennen und zu spüren, dass die Begrenzungen nur in Deinen Vorstellungen existieren. Und jetzt erlaubst Du Dir, auf ganz tiefen Ebenen in die Verschmelzung der Einheit mit dem großen Ganzen einzutauchen. Mache Dir bewusst, dass jegliche Trennung nur eine Illusion ist. Verankere das Gefühl der Einheit mit dem großen Bewusstseinsmeer, dass Dich umgibt und trägt, aus dem Du hervorgegangen bist und in dem Du lebst. Mit diesem lebendigen Gefühl in Deiner Mitte beginne nun tiefer und kraftvoller zu atmen. Nimm Deinen Körper wieder bewusst wahr, fühle die Entspannung im Körper und wie Dein Atem pulsierend ein- und ausströmt. Nun sei wieder ganz wach und präsent, blicke Dich um in dem Raum, in dem Du Dich befindest und sei Dir dabei weiterhin des Erlebens aus der Meditation bewusst. Erlaube nun, dass sich auch in Deinem Tagesbewusstsein diese innere Präsenz ausdehnt. So verbindest Du die Ebenen und Erfahrungswelten in Dir.

Gerade diesen letzten Schritt kannst Du immer wieder ganz bewusst üben, dass Du die innere Weite und Freiheit aus der Meditation mit in Dein Tages- und Wachbewusstsein hinein nimmst. So kann sich Dein innerer Raum immer mehr erweitern und mit Deiner Lebensrealität verweben.

Und wenn Du bereit für eine vertiefende Seelen-Essenz-Erfahrung bist, dann lege ich Dir das Tagesseminar „Engel-Klang-Heilraum“ ans Herz, das ich zusammen mit dem Klangmystiker Mitsch Kohn am 30.03. in Utting am Ammersee veranstalte. In diesem tiefgehenden Schwingungsraum aus Engelmeditationen, Klangreisen und persönlichen Seelencoachings kannst Du eine transformierende Erfahrung machen und Deine inneren Potenziale freilegen, die nun reif sind, gelebt zu werden.
>> Nähere Informationen hier.

Ich wünsche Dir viel Freude beim Erkunden Deiner inneren Welten und genussvolle Momente in der sensitiven Energie dieser Wochen. Du trägst ein unermessliches Potenzial in Dir – fühl Dich reich beschenkt. Lass Dich vom Leben tragen und genieße Dein Da-Sein!

Von Herzen und in Verbundenheit

Schreibe mir gerne einen Kommentar zum Artikel, ich freue mich, von Dir zu lesen! Danke auch fürs Teilen.

Artikel teilen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Elisabeth Mühlenz |

Liebe Silke,
danke für diese tiefschwingenden und berührenden Worte. Ich fühle mich gesehen, und geliebt und bin ganz weit und offen. Zeit für mich, Zeit einfach zu atmen und das Leben sich wieder entfalten zu lassen. Das Vertrauen wurzelt wieder tief in mir und ich bin gewiss, dass alles gut ist und gut wird. Ich umarme dich und mein Herz umarmt dein Herz. alles Liebe und viel Frieden wünsche ich dir.
Herzlichen Gruß
Elisabeth

Antwort von Silke Bader

Liebe Elisabeth,
ganz lieben Dank für Deine warmherzigen Worte. Ich umarme Dich auch von Herzen und wünsche Dir eine wundervolle Zeit.
Alles Liebe von 
Silke

Kommentar von Claudia |

Deine Worte schwingen mit eigener Empfindung. Danke liebe Silke für Dein MitTeilen von mir. Claudia

Kommentar von Rahel Faust |

Liebe Silke
Danke für diese mich sehr berührenden Worte. Sie sind mir gerade in meiner Situation sehr hilfreich. Ich bin in einer Situation des Wandels, innerlich wie auch äusserlich "erzwungen". Trennung oder nicht, Wohnortwechsel ja/nein etc. So bin ich aufgewühlt, unruhig und ungeduldig. Ich versuch(t)e eine Lösung herbei zu zwingen. Ich hoffe mit dieser Meditation wieder zur Ruhe, Frieden, Liebe und Gelassenheit zu kommen.
Ich danke dir von ganzem Herzen für diesen Blog und umarme dich herzlich !
Rahel

Antwort von Silke Bader

Vielen Dank für Deine berührende Mitteilung, liebe Rahel. Mögest Du Deiner inneren Weisheit vertrauen und Dich führen lassen. Lieben Herzensgruß
Silke

Kommentar von Irene |

Liebe Silke
Oft sprichst du genau über Themen, die mich in diesem Moment beschäftigen. Es berührt mich dann, deine Gedanken und Wahrnehmungen dazu zu hören. Herzlichen Dank für deine mitfühlenden und segensreichen Texte, auf die ich mich von Mal zu Mal sehr freue!
Herzensgruss - Irene

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung.

Artikel teilen

Newsletter

Eintragen und kostenloses eBook
„Erzengel & Farbstrahlen“ erhalten.

Hinweise zur Verarbeitung Deiner Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung.


Silke Bader
+49 (0)8806.95 92 26